Tag 5 Tour d'Italia. Von Mercacara zügig bis Cesenatico. 134 km, Schnitt 35,2 km/h. Max Lelli und Andrea Costagliola haben für das Tempo gesorgt. In Cesenatico Besuch des Marco-Pantani-Museums. Anschließend haben wir uns nach Rimini getrennt. Markus, Harald, Hardi und ich wollten unbedingt nach San Marino. Harald ist dort in den Bus gestiegen und wir sind dann zu dritt nach Urbino gefahren. Insgesamt waren es dann 232 km und 1800 Höhenmeter.

Image 

Fotos auf Facebook

Tag 4 Tour d'Italia. Von Goriza nach Merzacara. 204 km, flach. Dafür 34 km/h Schnitt. Einkehr in Mestre auf Spaghetti. Bei der Bierbestellung haben wir nicht damit gerechnet, dass "Grande" so groß ist.

Image 

Fotos auf Facebook  

Gestern Start in Freistadt, um 8 Uhr, zu unserer Italien-Tour. Ein paar Mal Regen, auch beim Anstieg und der Abfahrt auf/vom Triebener. Gesamt 216 km, 2200 Höhenmeter. Übernachten in Judenburg.

Image 

3. Tag der Tour d'Italia. Abfahrt in Tarvis um 8.30 auf den Pontebba-Radweg. Auf der ehemaligen Eisenbahntrasse ca. 45 km das Kanaltal entlang. Landschaftlich ein Highlight. Auf 1 Espresso in Chiusoforte (Foto). Verspätete Mittagsrast in Cividale. Und kurz vor einem heftigen Gewitter Ankunft in Goriza.

Image 

Mehr Fotos gibts wieder auf Facebook  

Das war Freistadt - Prachatice - Freistadt.

Verantwortlich für den Beitrag, Hölzl Sepp.