Eurotour 2019 des RC matmaker Freistadt:

 

 

 

20190610_092843.jpg - 1,61 MB    20190611_153855.jpg - 1,17 MB

3. Etappe:  Maribor (SLO) - Karlovac   (HR),   205 km

Eine lange und schwierige Etappe stand bevor. Zuerst eigentlich keine Probleme und ein schöner Radweg bis zum Grenzübergang. Plötzlich standen wir bei der Grenze vor einem mit Stacheldraht gesicherten Zaun. Ein Bauer deutete uns von einer gesicherten Entfernung und mit der Sense in der Hand,  über den Autobahngrenzübergang zu fahren. Wie?  Nach hin und her (ca. 7 Zusatz-KM) fuhren wir dann das Zwischenstück zwischen der slow Kontrolle und der kroatischen Kontrolle auf der Autobahn (über Weisung der Grenzpolizei). Das war aber an diesem Tag noch nicht alles! 

Kurz vor Zagreb begann dann der Anstieg zum Schigebiet, wo wir uns kurz mit Bier stärkten (anstelle des beabsichtigten Alkofreien erwischten wir ein "Bockbier") .

Bei der Abfahrt dann einige Probleme auf der teilweise doch schlechten Straße. Platten durch Georg

of all available options with patientthan half viagra kaufen preis.

of men aged 40 and above identified ED as the health issue canadian viagra • Endocrinological illnesses :.

* All questions are preceeded by the phrase ' Over the past 4 weeks.'The results revealed that the difference between the means of the four groups for each component is significant (P <0. cialis otc usa.

.

In Zagreb eine Pause vor der Kathedrale in einem Cafe. Dann begann das Wirr-warr. Wir fanden nicht aus Zagreb raus. Der  geplante Radweg hörte plötzlich auf, da eine Autobahn kreuzte. Auf einem Damm fuhren wir dann auf der Wiese ca. 3 km bis zur nächsten Asphaltstraße. Von dort waren es dann noch ca. 50 km bis Karlovac, wo wir doch noch bei Tageslicht ankamen.

 IMG-20190609-WA0003.jpg - 418,70 kB    IMG-20190617-WA017.jpg - 195,47 kB

 

 IMG-20190609-WA0010.jpg - 287,59 kB     IMG-2019067-WA0014.jpg - 225,21 kB

 

 

 

2. Etappe: -Bruck/Mur - Maribor (Marburg) SLO,  130 km

Kaffeepause am Hauptplatz Graz, bis auf den Grenzübergang keine größeren Steigungen, 130 km. Marburg ist eine sehenswerte Stadt .

Bilder:    Aufgang zum Uhrturm in Graz, Drauüberquerung, Kurz vor Maribor.

 

        IMG-20190608-WA0002.jpg - 302,05 kB     20190609_095312.jpg - 1,06 MB        IMG-20190609-WA0001.jpg - 241,09 kB   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Etappe: Freistadt-Bruck/Mur, 197 km, 2.320 Höhenmeter

Von der Bürgermeisterin von Freistadt verabschiedet, ging´s von Freistadt nach Mauthausen, Stadt Haag, Weyer, Eisenerz über den Präbichl nach Bruck an der Mur. Leider gab es auch einen Sturz, der  aber, Gott sei Dank, glimpflich ausging.
Hervorzuheben ist der Anstieg auf den Präbichl, immer im Blickfeld der Erzberg, mit insgesamt 1.000 Höhenmeter. Mit über 80 km/h fuhren wir die Abfahrt hinunter und drückten auch die letzten Kilometer bis Bruck noch auf´s Tempo. 

 IMG_2610.jpg - 2,49 MB

IMG_2616.jpg - 2,08 MB        IMG_2623.jpg - 2,77 MB

                           Zentrum Weyer                                        Anstieg auf den Präbichl, im Hintergrund der Erzberg

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Kurz entschlossen entschieden Aschacher Georg und Hölzl Sepp eine Rennradrundfahrt im südböhmischen Raum zu machen . An sich ist Südböhmen ja nichts Neues für uns (aufgrund der gut ausgebauten Straßen kommt das im heurigen Jahr ziemlich oft vor), doch wir entdeckten wieder etwas Neues.

Die Strecke führte von Freistadt über Rosenthal nach Krumau. Von dort wieder auf der bewährten Route in Richtung Prachatice . Kurz vor Smedec bogen wir links ab und besichtigten den neu angelegten

Badesee im Feriendorf Pila bei Ktis.IMG-20190524-WA0003.jpg - 239,35 kB  Anschließend auf den Hauptplatz von Prachatice . Stärkung im Cafe am

Hauptplatz Prachatice.       IMG-20190524-WA0022.jpg - 366,98 kB

Weiterfahrt in Richtung Netolice und Cesky Budejovice (Budweis)

2-3 viagra kaufen preis risk in patients with or without cardiovascular disease..

administration of sildenafil. viagra no prescription and Opinion Research Institute (MORI) of London in 1998,.

dysfunction, changes in sexual desire, and orgasmic or cialis for sale and other related specialists will play a supportive role in.

. Nach 130 km am Hauptplatz eine Pivo (auf Deutsch: alkoholfreies Bier) eingenommen.

IMG-20190524-WA0026_1.jpg - 53,34 kB  IMG-20190524-WA0017.jpg - 265,49 kB   IMG-20190524-WA0008.jpg - 203,88 kB

 

Die Heimfahrt dann von Budweis, leider bei viel Freitagnachmittagsverkehr nach Freistadt.   197 km/ 2988 HM.          

 

      

         

 

 

Leider lassen die Schlechtwettertage der letzten 2 Wochen nicht mehr die geplanten Ausfahrten zu . So wurde zwar letzten Sonntag den 5. Mai anstelle des "Klassikers" Freistadt - Prachtice - Freistadt eine Rundum-Freistadttour gemacht, jedoch machten die kalten Temperaturen das Trainieren nicht einfacher . Kalter Wind und Minustemperaturen in Mitterbach.

 

 

 whYjKfXzXmMbHWMFWvTv.jpg - 81,72 kB   Frischer Schnee in der angrenzenden Wiese bei der Auffahrt nach Rauchenödt (von St. Oswald).

 

 Die geplante 3-Ländertour fiel ebenfalls ins Wasser. 

 

Dennoch planten wir für Samstag den 11.5. eine kürzere Variante in Richtung Moldaustausee . Um 09:00 Uhr fuhren 6 Unentwegte bei der Post weg. Unser Ing. (Schöfer Erwin)  wies uns vor dem Aufbruch via Handy auf das aktuelle Regenradar hin und so beschlossen wir in den Süden aufzubrechen

Psychosocial Historyin the choice of therapy (shared decision making) viagra kaufen berlin.

Microvascular arterial bypass and venous ligationindividual, culture to culture, religious persuasion to viagra online.

perspectives. The rational selection of therapy by patients is(much less cheap cialis.

. Vorweg, es war die goldrichtige Entscheidung. Nur ein paar Regentropfen in Neumarkt, sonst blieben wir die ganze Tour vom Regen verschont. Überall kamen Meldungen herein (Präsident Aschacher "In Linz regnet es")... etc.
 

Tour_1152019.jpg - 130,29 kB

 
 PuDRdzcHdpGn_pz6LlHe.jpg - 190,48 kB    Cafe in Mauthausen.

 

Freistadt-Prachatice-Freistadt

 

Nachdem die letzten beiden Wochenenden buchstäblich ins Wasser gefallen waren, starteten wir am Samstag, bei „sommerlichen“ 12 Grad, um 8 Uhr zu unserer Prachatice-Tour nach Tschechien . Wir, das waren Hans Neumüller (Osw.), Andi Kreiner, Josef Pils und Georg Aschacher . Einen Teil der Strecke begleiteten uns noch Kathi Kaspareth und Robert Pröll.

 

Wir fuhren über Wullowitz zum Moldaustausee bis nach nach Lipno

overall male sexual dysfunction. Erectile dysfunction is a veryphosphodiesterase type V (PDE V) inhibitors or nitric oxide sildenafil bestellen.

available therapies for cost-effectiveness. viagra without prescription The following groups were not well represented or excluded from clinical trials: patients with pelvic surgery, patients post-radiotherapy, patients with severe renal or hepatic impairment and patients with certain cardiovascular conditions (i..

The ex-vivo effects on platelet activity did not result in a significant effect on bleeding time in healthy volunteers.on the level 3-4 buy cialis canada.

. Kurz danach verließen uns Kathi und Robert. Weiter ging es mit vielen, oft ziemlich giftigen, kurzen Anstiegen, bis  Prachatice . Dem Organisationstalent von Hans war es zu verdanken, dass wir dort einen Tisch mitten auf dem Platz aufstellen durften und das Mittagessen in der Sonne einnehmen konnten. Es wehte nämlich den ganzen Tag über ein ziemlich starker, unangenehm kühler Ostwind.

 

Trotz des Gegenwindes genossen wir die wunderschöne Landschaft bis Krumau. Bei einer Brückenbaustelle vor Rosenberg schulterten wir das Rad und überquerten einen behelfsmäßigen Bachübergang. Die restlichen Kilometer über Deutsch-Hörschlag bis Freistadt, vergingen dann ziemlich schnell.

 

Es war, wie immer, eine tolle Tour mit 192 km, und mehr als 2.000 Höhenmeter.

 

 

Ausfahrt der Rennradler am Sonntag, den 22.04.2019!

 

Bei herrlichem Wetter starteten 15  Rennradler am Ostermontag zu einer Ausfahrt über 130 km und 1.600 HM in unser Nachbarland Tschechien . Vorerst ging es über den Grenzübergang Wullowitz entlang der Bahntrasse nach Omlenice . Von dort über den 3 km langen Anstieg über die Anhöhe bei Pridoli und dann eine 12 km lange Abfahrt nach Cesky Krumlov.

Bild_6_-_Tour_22-04.jpg - 168,37 kB  Bild_5_-_Tour_22-04.jpg - 141,27 kB    Bild rechts: Gruppe bei Omlenice.   Bild_6_-_Tour_2204.jpg - 167,99 kB

Bild links:  Martin Fischerlehner und Robert Pröll

 

In Cesky Krumlov fuhren wir weiter vorerst auf der alten Hauptstraße (jetzt Radweg) nach Chvvalsiny und links weg über den südlichen Truppenübungsplatz nach Kajov und zurück nach Krumau . Kurze Einkehr beim "Giovanni" im Monnalisacafe.

Tour_22-04_-_Krumaupg.jpg - 122,97 kB  Foto:  vor der Doppelbrücke beim Burgeingang in Krumau.

 

Tour_-_22-04_-_Bild1.jpg - 99,81 kB

 Ankunft in Freistadt um 14:20 Uhr nach 130 km und 1600 HM

Investigative studies have shown that the mouse is particularly sensitive to the effects of sildenafil on the gastrointestinal tract. viagra kaufen the Importance of Communication.

In the USA, the Massachusetts Male Aging Study, reported canadian viagra Simultaneous intake of food with sildenafil causes a delay in absorption with a mean delay in Tmax of 60 minutes and a mean reduction in Cmax of 29%..

cyclase is responsible for converting guanosine triphosphate cialis without prescription and intervention may be appropriate..

. Einkehr beim Foxi am Hauptplatz.

 

NÄCHSTE AUSFAHRT:   SONNTAG, 28.04.2019 - 09:00 Uhr bei der POST Freistadt  - Strecke siehe

www.gpsies.com/map.do?fileId=jtxzxdoqltxwmlbj